Aktuelles



Adventsnachmittag am 04. Adventssonntag






Pümissen Wui Wui feiert Sommerfest


Am Samstag, den 03.09.2022, feierte der Karnevalsverein von Pümissen Wui Wui zum ersten Mal ein Sommerfest. Neben den Mitgliedern wurden auch alle Pömbser Akteure eingeladen, um einfach mal Danke zu sagen. Denn alle Pömbser Akteure treten jedes Jahr wieder auf und investieren viel Engagement und Freizeit in ihre Tänze und Büttenreden. Daher sind sie eine wichtige Säule für unseren Karnevalsverein, so Pascal Busse.

Das Sommerfest begann bereits um 15:00 Uhr beim Präsidenten des Karnevalsvereins. Nach einem kurzen Begrüßungsgetränk wurde eine kleine Wanderung unternommen, welche anschließend zur Wiepke führte, um ein paar schöne Stunden in der Gemeinschaft zu verbringen. Gerade nach zwei Jahren Pandemie ist es wichtig, die Vereinsfamilie zusammenzuführen, so Präsident Pascal Busse.

Neben guten Gesprächen und leckeren Essen sowie Stockbrot für die Kinder wurde bei kühlen Getränken und kölscher Musik ein schöner Abend verbracht. Wir sind uns sicher, dass es nicht das letzte Sommerfest des Karnevalsvereins gewesen ist. Wir freuen uns schon jetzt auf die Karnevalssession 2022/2023.


Zuerst eine kleine Wanderung - Klick zum Vergrössern.


Geschafft, jetzt wird's gemütlich - Klick zum Vergrössern.


Es bringt allen viel Freude - Klick zum Vergrössern.


Ein dreifaches Pümissen Wui Wui... - Klick zum Vergrössern.


Absage Galaabend am 29.01.2022


Wer hätte im Sommer gedacht, dass uns eine weitere Coronawelle derartig treffen würde, so dass nun ein weiteres Jahr unser geliebter Karneval in Gefahr ist. Die vergangenen Wochen waren Wochen voller Zweifel, Hoffnungsschimmer und zum Schluss der Resignation.

Am 13.12.2021 hat der Vorstand des Karnevalsvereins Pümissen Wui Wui ein Onlinemeeting durchgeführt, um unter allen derzeitigen Gesichtspunkten und nach dem Austausch mit den anderen Karnevalsvereinen eine Entscheidung zu treffen… Galaabend in der Bergdorfhalle, ja oder nein?
Nach eingehender Beratung untereinander stand jedoch schnell und einheitlich fest: „Wir können in der aktuellen Situation keinen Karneval feiern, denn unser Karneval soll heiter, fröhlich und sorgenfrei sein.“
Und dann wurde unsere Entscheidung heute Mittag durch die Landesregierung bestärkt. NRW sagt Karnevalssitzungen und Partys coronabedingt ab.
Es bleibt uns nur ein weiteres Mal auf das nächste Jahr zu hoffen, in dem es hoffentlich wieder normaler zugeht.

Wir wünschen Euch trotz aller Umstände eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch,
vor allem aber bleibt gesund.

Jahreshauptversammlung am 27.10.2021


Am Mittwoch, den 27.10.2021, fand um 19.33 Uhr im Pfarrheim Pömbsen die Jahreshauptversammlung des Karnevalsvereines statt.
Präsident Pascal Busse eröffnete die Versammlung 2021 und begrüßte die 26 anwesenden Mitglieder besonders herzlich, nachdem im Jahr 2020 die Jahreshauptversammlung coronabedingt ausfallen musste. Er gab die Tagesordnung bekannt und ließ sie durch die Versammlung genehmigen. Anschließend gedachte man gemeinschaftlich der Verstorbenen, insbesondere Wilhelm Tölle, welcher am 02.03.2021 im Alter von 65 Jahren verstarb mit einer Schweigeminute, bevor die Tagesordnung fortgeführt wurde.
Gemeinsam wurde während der Versammlung die Session 2021/2022 unter Corona Bedingungen besprochen. Die Mitglieder des Karnevalsvereins werden alles daransetzen, dass die Veranstaltungen vom Karnevalsverein Pümissen Wui Wui nach Möglichkeit stattfinden werden, insbesondere der Galaabend in der Bergdorfhalle am 29.01.2022 (siehe auch Termine).
Das offizielle und vollständige Protokoll ist beim Vorstand einzusehen.

Trauer






Bergdorfgala fand am 06.02.2021 im Home- Office statt


Pünktlich um 19:33 Uhr konnte die Bergdorfgala in Pömbsen in diesem Jahr ganz gemütlich vom Sofa aus starten, ob mit Smartphone, Notebook oder an den Fernsehgeräten – alles war möglich.
Und damit die Jecken von „Pümissen Wui Wui“ nicht wehmütig werden, gab es etwas karnevalistisches schokoladiges. In der Karnevalstüte befand sich nämlich ein Grußwort des Vorstandes sowie leckere Brownies, die der Vorstand mit Präsident Pascal Busse und seiner Ehefrau Christina den Vereinsmitgliedern an die Haustür brachten. Vielen Dank an dieser Stelle an das Team von Bäckerei & Konditorei Rieks in Nieheim.

Wochenlang hatte sich Prinz Bernd I. „der mit Begeisterung trommelnde“, durch sein Archiv gewühlt und eine Bergdorfgala - Revue zusammengeschnitten, die dann pünktlich online ging. Zeitgleich, aber jeder für sich, feierten die Freunde und Vereinsmitglieder den Pömbser Karneval. Ausschnitte aus 29 Jahren weckten Erinnerungen und machten ein Wiedersehen mit beliebten Akteuren möglich, die schon nicht mehr leben. An diesem Abend und jedem Betrachter des Filmes bringen sie heute noch närrische Freude. Wir hoffen, dass wir diese Pandemie bald hinter uns lassen können und nächstes Jahr wieder den Karneval feiern können, den wir so lieben.

Närrische Grüße mit einem 3-fachen „Pümissen Wui Wui“.
Über diesen Link kann das Video abgerufen werden – viel Spaß:

Video




G-7 Gipfel des Karnevals im Bergdorf Pömbsen

„Sabine“ tobte draußen – alle anderen in der Halle - Ein Bericht von Dominique Zapfe-Nolte

Ein karnevalistisches und stürmisches Höhenfeuerwerk wurde bei der Bergdorfgala in Pömbsen gezündet. Gleich zu Beginn stellte Präsident Pascal Busse die gekrönten Häupter der Karnevalsvereine aus Nieheim, Brakel, Bad Driburg und erstmals auch aus Willebadessen auf der Bühne vor.


Gekrönte Häupter versammelt in der Bergdorfhalle - Klick zum Vergrössern.

Prinz Dirk Guse „der närrisch Baggernde“ nebst Prinzessin Marion Krücke „die herzlichst auf´s Gramm Genaue“ (NKG). Prinz Stefan III. Kruse „der schwungvoll Leitende“ nebst Ehefrau Anja I. „die herzlich Umsorgende“ (Brakel). Prinz Jürgen II. Streitbürger „der dynamisch Organisierte“ nebst Prinzessin Stephie II. Rohde „die zauberhaft Kreative“ (Bad Driburg). Prinz Sascha I. Baumann „der blaublütige Karnevalist“ nebst Ehefrau Tanja I. „die feurige Kämpferin“ und Bauer Manuel I. Bachmann „der elektrisierende Federhalter“ (Willebadessen).


Bernd Bartels- Trautmann ehrt den Präsidenten Willibald Scholz. - Klick zum Vergrössern.

Ein besonderer Höhepunkt war die Verleihung der goldenen Ehrenmedaille des Bundes westfälischer Karneval an den Ehrenpräsidenten Willibald Scholz, der für seinen unermüdlichen Einsatz zur Vereinsgründung „Pümissen Wui Wui“ und 25- jähriger Präsidentschaft geehrt wurde. Mit seiner außerordentlich verbindlichen Art und seiner Begeisterung für den Karneval hat er es geschafft die Bergdorfgala zum Gipfeltreffen des Karnevals heran zu ziehen. Bernd Bartels- Trautmann übernahm diese höchste Ehrung des BWK mit großer Freude, da er von Beginn an die Entwicklung des Karnevals in Pömbsen miterlebt hat. Stehend applaudierte das begeisterte Narrenvolk im Saal und mit gerührten Worten des Dankes richtete sich Willibald Scholz an alle Anwesenden: „Ihr habt es erst möglich gemacht, dass unsere Bergdorfgala zu einem Jahreshöhepunkt geworden ist.“

Im Programm wirkten mit: Das Bad Driburger Tanzduo Pia- Marie Ribeiro und Lea Dück, Bauer Frank (Gattermann), die Nieheimer Prinzengarde mit klassischem Gardetanz, das Solomariechen Anja Tölle aus Brakel, die Bad Driburger Zumba- Tanzgruppe, Vikar Peter Lauschus in der Bütt, die Bad Driburger Stadtgarde, die Bergdorf Elfen, die Brakeler Tanzgarde, die Fußball- Damen des TUS, die Pümisser Eleven, „Franzel Frost“ Mönikes, der Spielmannszug Pömbsen als „Feierwehr“ sowie das Brakeler Männerballett „The Drohndancers“

Informationen zur Corona Pandemie finden Sie hier